Moxibustion = Moxa

Moxibustion

Moxa ist eine sehr effektive Erwärmungstechnik. Wir verwenden das getrocknete glühende Beifusskraut (Artemisia vulgaris). Die Wirkung der Akupunkturbehandlung wird dadurch enorm gesteigert.

Moxibustion = Moxa

Rheumatische Beschwerden

Die angenehme Wärme von Moxa wirkt ausgleichend. Die Wärme von Moxa geht tief in das Gewebe hinein und kann dadurch Kälte und Feuchtigkeit aus den Gelenken leiten, was sich bei rheumatischen Beschwerden sehr gut eignet. Ausserdem sorgt Moxa für eine bessere Funktion der Organe im Körper. Es gibt zusätzlich noch viele andere energetische Aspekte, die Moxa bewirken kann. Bei Bedarf instruiere ich dich, damit du zu Hause Moxa anwenden kannst. Etwa bei starken Verspannungen und Schmerzen und Blockaden in Gelenken. 

Moxa wird stets nach einer klaren Differentialdiagnose angewendet. Es gibt auch Kontraindikationen, die berücksichtigt werden müssen. 

Moxibustion = Moxa

Moxa, Yang tonisieren
in der chinesischen Medizin

Gynäkologie - Schwangerschafts-Begleitung

Kurz vor der Geburt des Babys  verwende ich Moxa nach Differentialdiagnose deines Gynäkologen, um das ungeborene Kind im Mutterleib zur Drehung anzuregen. Also ganz einfach gesagt: Wenn das Baby falsch herum liegt. Zur Geburtsvorbereitung instruiere ich sehr gerne dich und deinen Partner, damit du gelassen und entspannt diese Moxa-Behandlungen geniessen kannst. Entspannung ist in der Schwangerschaft und gerade kurz vor der Geburt für Mama und Baby sehr wichtig. Darum darf dein Partner dann was Gutes für dich und das Kind tun. 

Mit der TCM sind wir immer bestrebt, den Menschen zu behandeln und nicht die Krankheit. Durch eine gute und ausführliche Anamnese und die Weisheit der  Körperwahrnehmung entsteht die individuelle Differentialdiagnose. Diese ist entscheidend, ob du Wärmebehandlungen brauchst um dein Yang zu stärken oder ob es gar kontraindiziert ist. Zungendiagnose, Pulsdiagnose sowie ggf. Palpation sind aussagekräftige Diagnosemethoden und wichtig im Anamnese-Gespräch. 

Akupunktur

Kundenstimmen

Angebot

Moxibustion = Moxa

Die ganzheitliche Pflanzenheilkunde ist in erster Linie darauf ausgerichtet, die körpereigenen Heilkräfte zu unterstützen. Die primäre Wirkung von Heilkräutern besteht darin, die körpereigene Fähigkeit zur Synthese, Extraktion und Nutzung von Stoffen, die nur in Vollwertnahrung enthalten sind, anzuregen und zu steigern.
Zudem decken Kräuter in ihrer Eigenschaft als Nahrungsmittel in vielen Fällen auch den Bedarf an Nährstoffen, vor allem durch ihren Gehalt an essenziellen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.
Moxibustion = Moxa

Kontaktieren Sie mich jetzt