Coronavirusinfektion

Coronavirusinfektion und TCM westliche Kräuter

Arzneimitteltherapie in der chinesischen Medizin

In China ist TCM (Traditionell Chinesische Medizin) sehr beliebt. Viele Menschen zweifeln an der Wirksamkeit der westlichen Schulmedizin gegen das Coronavirus. Nicht nur in China, auch bei uns in Europa.

China richtete seinen Fokus auf die TCM und legt wie bei jeder Erkrankung Wert auf eine klassische Differentialdiagnose. Dabei spielen auch klimatische Bedingungen, welche von Region zu Region unterschiedlich sind, eine Rolle.
Coronavirusinfektion

Kräuter-Therapie westlich nach dem Prinzip der TCM

Bereits in meiner Ausbildung 1999 habe ich mich entschieden, mit den westlichen Heilkräutern nach TCM zu behandeln und habe das bisher nie bereut. Die westlichen Kräuter, die wir verwenden, wachsen hier in Europa.

Coronavirusinfektion

Coronavirusinfektion und
TCM westliche Kräuter

Rezeptur / Tee

Die Rezepturen stelle ich gezielt aus Kräutern zusammen, die biologisch angebaut wurden und darum den Körper auf beste Weise in seinen spezifischen Fähigkeit unterstützen, sich von innen heraus zu heilen.

Wir haben mit den westlichen Heilkräutern nach TCM sehr wirksame Rezepturen, die ihr Potential entfalten. Es bewährt sich, immunstärkende, traditionelle Rezepturen während ein bis zwei Monate einzunehmen.
Akupunktur

Kundenstimmen

Coronavirusinfektion

Coronavirusinfektion und
TCM westliche Kräuter

Ökologie

Auch die ökologischen Gründe, sowie Nachhaltigkeit sind mir wichtig. Dabei denke ich bewusst an unsere Kinder und Kindeskinder. Wenn wir alle Sorge tragen, dass die Transportwege möglichst kurz sind und wir die Landwirtschaft in unserem Heimatland durch gerade solche Dinge wie die Naturheilkunde unterstützen, so pflegen wir auch altes Kulturgut. In Europa wird schon ewig mit Heilkräutern behandelt und die Erfolge waren immer da.
Darum setze ich mein Vertrauen in die westlichen Kräuter.
Coronavirusinfektion

Kontaktieren Sie mich jetzt