Die aktuelle Krise mit Corona, in der wir uns Ende März 2021 noch immer befinden fordert von uns allen viel Geduld und Ausharren. Es ist vieles, das geschehen ist und doch steht die Welt noch immer beinahe still, sie kommt zur Ruhe.

Die Natur erholte sich genauso wie der Mensch von dem ewigen Stress durch Hektik, Stress, Strassen- und Flugverkehr.

Wir alle mussten Verzichte auf uns nehmen, unsere sozialen Kontakte stark reduzieren und unser Konsumverhalten überdenken.

Viele Menschen haben erkannt, dass es nun an der Zeit ist, das eigene Leben zu reflektieren; einigen wurde bewusst, die innere Leere nun mit Lebendigkeit und Begegnung mit dem wahren inneren Kern auszufüllen.

Es hat auch etwas Magisches und Bezauberndes, wenn man sich die Zeit nimmt um zu lauschen, nach innen zu horchen. Viele verbanden sich wieder mit der Natur und nahmen das Naturgeflüster wieder wahr.

Diese Zeit ist ein Geschenk für uns Menschen und sehr heilsam. In meiner Arbeit mit den Menschen erkenne ich, dass viele wieder zurück finden zu ihrer eigenen, ursprünglichen Kraft. Es ist nicht mehr wichtig, was alles im Aussen angeboten wird, die inneren Prozesse werden vertieft. So entstehen heilsame Räume.

Es gibt auch Menschen, die noch immer ausweichen und nicht in ihre eigenen Tiefen absteigen können oder wollen. Auch das ist in Ordnung. Da ich überzeugt davon bin, dass das Leben unser Meister ist und wir immer da hingeführt werden, wo unsere Seele Heilung zulässt oder gar einfordert, gibt es keine zeitliche Begrenzung für Veränderung und Wandlung.

Wir alle lieben die Sonne, das Licht, die zarte, sanfte und ausdehnende Energie, aber auch die heisse durchdringende Kraft. Wenn ich Menschen frage, was die Sonne für sie bedeutet höre ich oft – Liebe.

Die Liebe durchdringt alles, sie gibt ein warmes inniges Gefühl des Angenommenseins, der Wertschätzung und Verbindung.

Die meisten von uns vermeiden das Dunkle, den Schatten; Diese Kraft, die Gefühle in uns auslöst, die wir gerne und oft sehr erfolgreich jahrelang verdrängen und auch vermeiden. Doch gerade jetzt in dieser Zeit ist es wichtig, diese beiden Polaritäten zu betrachten, sie in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen und mit ihnen zu gehen.

Viele Menschen gingen in diesem Jahr durch tiefe Zustände in der Beziehung mit sich selbst und mit Angehörigen. Das ist heilsame Transformation, die ein grosses Geschenk in sich birgt.

Natürlich schmerzt es, wenn lange verdrängte Gefühle jetzt hochkommen, gesehen werden wollen und keine Ruhe geben, bis sie an der Oberfläche sind und ausgesprochen wurden. Jetzt ist auch die Zeit für Eigenreflektion und klare Kommunikation.

In den Familien gibt es viele durch Beziehungsmuster und dadurch verwundete Menschen jeder Altersklasse. Der noch unbewusstere Mensch ist oft sehr bequem darin, an sich zu arbeiten und diese wunden Stellen zu heilen. Es werden sinnbildlich Pflaster und Verbände angelegt und im Aussen wird alles getan, damit es nicht sichtbar wird.

Irgendwann platzt die Wunde und alles ist an der Oberfläche. Dann gibt es keine Ausreden mehr und der Weg der Heilung kann beginnen.

Heilung ist ein Prozess, der so lange dauert wie es eben braucht. Das geht manchmal nur ein Augenzwinkern, manchmal dauert es Tage, Wochen, Monate und ja – auch Jahre.

In meiner Praxis begleite ich seit 1998 Menschen mit verschiedenen energetischen «Methoden» in ihre innere Freiheit. Es berührt mich immer eine Heilreise zu begleiten.

Du begegnest immer nur dir selbst, ob im Licht oder im Schatten. «Je mehr Licht, desto grösser der Schatten.»

In anderen Kulturen wird die dunkle Göttin sehr verehrt. Kali, die schwarze Göttin, die alles wegnimmt, alles transformiert, die dir jede äussere Sicherheit nimmt. Es ist eine Kraft, die sehr ursprünglich ist und die von uns Menschen gewürdigt werden will.

Sie birgt die Kraft von Tod, Zerstörung und einer tiefgreifenden Erneuerung.

Beide Kräfte in sich aufzunehmen ist heilsam und macht dich wahrhaftig und ganz. Dadurch bist du vollständig und spürst beide Kräfte harmonisch in dir wirken.

Durch Bewusstwerdung und durch das Wahrnehmen aller Anteile wirst du erfahren, wie grossartig du bist. Begegne dir stets mit Achtsamkeit und Wertschätzung und gehe behutsam deinen Weg.

Wir alle sind im Kern unseres Wesens göttlich, dieser Funke in uns allen leuchtet ewig.